Bauhaus in Quedlinburg

Auf den Spuren des Bauhauses in Mitteldeutschland

Bauhaus-Kunst in Quedlinburg: Die Lyonel-Feininger-Galerie

Die Lyonel-Feininger-Galerie beherbergt einen großen Fundus an Zeichnungen des Bauhaus-Künstlers
Diese und weitere Bauhaus-Sehenswürdigkeiten beschreibt Autor Wolfgang Hoffmann in unserem Reiseführer Quedlinburg

von Maximilian Schmidt

Die Moderne inmitten von Fachwerk

Bekannt ist Quedlinburg in erster Linie durch den einzigartigen Fachwerkbestand in der Altstadt sowie durch seine romanische Stiftskirche mit wertvollem Schatz nebst Renaissanceschloss. Die noch heute mittelalterlich anmutende Stadt steht seit 1994 als eines der größten Flächendenkmale unter UNESCO-Schutz. Und doch tritt aus dem Schatten dieser altehrwürdigen Bauten ein moderner Museumsbau hervor, der einen kostbaren Schatz für Bauhaus-Liebhaber bewahrt: die Lyonel-Feininger-Galerie am Schlossberg.

Die Feininger-Galerie

Das Haus hütet Grafiken des Künstlers, die dieser zwischen 1905 und 1937 schuf. Der Quedlinburger Hermann Klumpp, ein Schüler Lyonel Feiningers, rettete die unter der Herrschaft der Nationalsozialisten als entartete Kunst eingestuften Arbeiten vor der sicheren Zerstörung. Mehrere Ölgemälde und eine große Sammlung von Grafiken hielt Klumpp in seiner Quedlinburger Wohnung versteckt. Rund fünfzig Jahre später mussten in einem gerichtlichen Vergleich die Ölgemälde an die in den USA lebenden Erben Feiningers zurückgegeben werden, die Grafiken durften jedoch in Quedlinburg bleiben.

Die Dauerausstellung der Feininger-Galerie zeigt aus konservatorischen Gründen immer nur einen Teil des Bestandes, weil die Grafiken auf lichtempfindlichem Papier gefertigt worden sind. Die Präsentation wechselt vierteljährlich. Dadurch sind etwa einhundert verschiedene Werke Feiningers pro Jahr zu sehen.
Außerdem bietet die Feininger-Galerie jedes Jahr mehrere thematische Sonderausstellungen sowie ein umfangreiches Programm für Kinder und Jugendliche in einem speziellen Projektraum an. Anlässlich des Bauhausjubiläums 2019 lädt die interaktive Ausstellung "rot, gelb, blau. Das Bauhaus für Kinder" zum Entdecken und Mitmachen ein.

Logo Bauhaus-Reiseführer

Literatur

Reiseführer-Empfehlung Quedlinburg

Quedlinburg Reiseführer

In zwei Entdeckertouren das UNESCO-Weltkulturerbe erleben

  • Detaillierte Beschreibungen
  • 79 Fotos
  • Cityplan und Umgebungskarte
  • Infografiken

Die Lyonel-Feininger-Galerie ist umgeben von historischen Fachwerkhäusern, die im Verbund mit Schloss und Stiftskirche Quedlinburg einen Platz auf der Welterbeliste sicherten. In die bezaubernde Altstadt locken kleine Cafes und Geschäfte sowie eindrucksvolle romanische Bauten.


mehr erfahren

Weitere Bauhaus-Orte

md

Magdeburg

mehr erfahren

we

Weimar

mehr erfahren

a

Alle Orte

mehr erfahren

Verlag

Schmidt-Buch-Verlag


Logo Schmidt-Buch-Verlag

recherchiert vor ort. gestaltet im harz. hergestellt in sachsen-anhalt.

made vor ort